L’agenda Famille !

Avec des centaines d'events chaque semaine, on partage tout en famille chez Kideaz. Faites-nous part de vos events.

Proposez vos Bons Plans

Vous souhaitez partager et faire découvrir une de vos adresses favorites ? N'hésitez plus.

Pour les Professionnels

Proposez votre crèche / foyer de jour sur Kideaz.

Accueil > Agenda > VOICES | Martine Pinnel & Georges Goerens | AUSSTELLUNG
01
juin
Parents

VOICES | Martine Pinnel & Georges Goerens | AUSSTELLUNG

kideaz copyright voices martine pinnel amp georges goerens ausstellung ©Photo : CAPE
De 19h00 à 23h00
CAPE
CAPE - Centre des Arts Pluriels Ettelbruck - 1, place Marie-Adélaïde, L-9063 Ettelbruck

Cette description n’existe pas en français.

Die konzeptionelle audiovisuelle Ausstellung Voices zielt darauf ab, die Auswirkungen des strukturellen Rassismus in Luxemburg aufzuzeigen. Luxemburg als eines der reichsten Länder der Welt mag auf den ersten Blick wie ein Land voller Möglichkeiten erscheinen, aber eine Studie über Rassismus aus dem Jahr 2016 wirft ein anderes Licht darauf: 50 % der People of Color gaben an, in den 12 Monaten vor der Studie Diskriminierung und Rassismus ausgesetzt gewesen zu sein. Die Privilegien des Lebens in Luxemburg sind nicht für jeden so zugänglich, wie es auf den ersten Blick scheint. Einer der bestimmenden Faktoren dabei ist das Problem des strukturellen Rassismus, der immer noch unsere Gesellschaft durchdringt. Im Austausch mit anderen luxemburgischen Künstler*innen und Bürger*innen unterschiedlicher ethnischer Herkunft hinterfragen die in Luxemburg geborenen Künstler*innen Martine Pinnel und Georges Goerens für diese Ausstellung aus ihrer Perspektive als weiße Menschen mit privilegierten Hintergrund kritisch diesen blinden Fleck.
– – – –
Voices is a conceptual audio-visual exhibition aiming to show the implications of structural racism in Luxembourg. Luxembourg as one of the world’s richest countries may seem at first sight like a country full of opportunities but a 2016 study on racism shed a different light on it: 50% of black people and people of color stating that they faced discrimination and racism during the 12 months prior the study. The privileges of living in Luxembourg are not as accessible to everyone as it seems on a first glance. One of the determining factors is the problem of structural racism that still inhabits the walls of our society. In exchange with Luxembourgish artists and citizens with different ethnicities the Luxembourg born artists Martine Pinnel and Georges Goerens are questioning for the exhibition the blind spot in their experience as white people and their privileged background as white Luxembourgers.
– – – –

Mit Unterstützung der OEuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte und der Fondation Été.

– – –

VERNISSAGE : MITTWOCH 01. JUNI 2022 UM 19 UHR

AUSSTELLUNG GEÖFFNET VON MONTAG BIS FREITAG VON 14 UHR BIS 20 UHR

EINTRITT FREI

juin, 2022

Cet événement se répète

1juin19 h 00 min- 23 h 00 minVOICES | Martine Pinnel & Georges Goerens | AUSSTELLUNG19 h 00 min - 23 h 00 min CAPE - Centre des Arts Pluriels Ettelbruck, 1, place Marie-Adélaïde, L-9063 EttelbruckTypologie:Pour les parents

Plus

Détails de l'évènement

Die konzeptionelle audiovisuelle Ausstellung Voices zielt darauf ab, die Auswirkungen des strukturellen Rassismus in Luxemburg aufzuzeigen. Luxemburg als eines der reichsten Länder der Welt mag auf den ersten Blick wie ein Land voller Möglichkeiten erscheinen, aber eine Studie über Rassismus aus dem Jahr 2016 wirft ein anderes Licht darauf: 50 % der People of Color gaben an, in den 12 Monaten vor der Studie Diskriminierung und Rassismus ausgesetzt gewesen zu sein. Die Privilegien des Lebens in Luxemburg sind nicht für jeden so zugänglich, wie es auf den ersten Blick scheint. Einer der bestimmenden Faktoren dabei ist das Problem des strukturellen Rassismus, der immer noch unsere Gesellschaft durchdringt. Im Austausch mit anderen luxemburgischen Künstler*innen und Bürger*innen unterschiedlicher ethnischer Herkunft hinterfragen die in Luxemburg geborenen Künstler*innen Martine Pinnel und Georges Goerens für diese Ausstellung aus ihrer Perspektive als weiße Menschen mit privilegierten Hintergrund kritisch diesen blinden Fleck.
– – – –
Voices is a conceptual audio-visual exhibition aiming to show the implications of structural racism in Luxembourg. Luxembourg as one of the world’s richest countries may seem at first sight like a country full of opportunities but a 2016 study on racism shed a different light on it: 50% of black people and people of color stating that they faced discrimination and racism during the 12 months prior the study. The privileges of living in Luxembourg are not as accessible to everyone as it seems on a first glance. One of the determining factors is the problem of structural racism that still inhabits the walls of our society. In exchange with Luxembourgish artists and citizens with different ethnicities the Luxembourg born artists Martine Pinnel and Georges Goerens are questioning for the exhibition the blind spot in their experience as white people and their privileged background as white Luxembourgers.
– – – –

Mit Unterstützung der OEuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte und der Fondation Été.

– – –

VERNISSAGE : MITTWOCH 01. JUNI 2022 UM 19 UHR

AUSSTELLUNG GEÖFFNET VON MONTAG BIS FREITAG VON 14 UHR BIS 20 UHR

EINTRITT FREI

HORAIRES

(Mercredi) 19 h 00 min - 23 h 00 min

Localisation

CAPE - Centre des Arts Pluriels Ettelbruck

1, place Marie-Adélaïde, L-9063 Ettelbruck

Organisateur

Dis papa,

On fait quoi ce week-end ?

Ah ! Bonne question,

attends je regarde

la newsletter kideaz

X